Kokos-Dattelkuchen

Ein unwiderstehlich guter Kokos-Dattelkuchen mit einer leicht karamellisierten Kruste und Schokoglasur.

Zutaten:

  • 90g Kokosraspeln
  • 170g Dattelpaste
  • 180ml Kokosmilch
  • 150g Kokosöl (bei Raumtemperatur)
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • ½ Beutel Backpulver
  • 100g Schokolade deiner Wahl

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Dattelpaste zerkrümeln und zusammen mit den Kokosraspeln und der Kokosmilch mixen, bis eine geschmeidige Mischung entsteht. In einer separaten Schüssel zur Seite stellen.
  3. Das Kokosöl und die Eier mixen, bis die Mischung cremig ist. Die Kokos-Dattel-Mischung dazugeben.
  4. In einer separaten Schüssel Mehl, Salz, Mandeln und Backpulver mischen. Vorsichtig zur anderen Mischung geben und rühren. Den Teig in eine gefettete Cakeform geben und 50 Minuten lang backen. Den Kuchen ab und zu mit einem Stäbchen testen, ob er fertig gebacken ist.
  5. Für die Glasur die Schokolade in einer Bain-Marie schmelzen und dann langsam über den abgekühlten Kuchen giessen. Den Kuchen vor dem Essen an einem kühlen Ort lagern.

Guten Appetit!

 

Foto & Rezept: Nawaï Li