Zimtschnecken

Zutaten

Teig:

  • 2 Tassen + 2 EL Mehl (Ich habe Dinkel- und Weissmehl gemischt)
  • 2 ¼ TL Trockenhefe
  • ½ Tasse Hafermilch (oder andere pflanzliche Milch)
  • ¼ Tasse Wasser
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 2 EL Kokoszucker

Füllung:

  • 1 Tasse Sukari-Dattlen
  • ¼ Tasse + 2 EL Wasser
  • ¼ Tasse gehackte Pecannüsse
  • 2 TL Zimt

Topping (optional):

  • Kokoszucker
  • Gehackte Pecannüsse

 

Zubereitung

Wasser und Milch in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle erhitzen (darf nicht zu heiss sein).

Zucker und Hefe hineingeben und mischen. 10 Minuten ruhen lassen.

Mehl und Salz in einer grossen Schüssel mischen. In der Mitte eine Mulde formen und die Hefemischung und das Kokosöl hineingeben. Alles mit den Händen mischen.

Den Teig 5 Minuten lang kneten, danach in die Schüssel legen, mit einem feuchten Tuch zudecken und 3 Stunden aufgehen lassen.

Für die Füllung die Datteln, Wasser, Zimt und Pecannüsse mixen, bis die Mischung eine caramelartige Konsistenz hat.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Oberfläche rechteckig auswallen. Die Füllung gleichmässig darauf verteilen und den Teig sorgfältig aufrollen.

In Stücke schneiden und die Schnecken in ein gefettetes Blech legen. Sie sollten einander nicht berühren.

Mit einem feuchten Tuch zudecken und nochmals 2 Stunden aufgehen lassen.

Den Ofen auf 175° C vorheizen und die Zimtschnecken 25-30 Minuten backen. Sobald sie leicht golden sind, herausnehmen und abkühlen lassen.

Um die Zimtschnecken noch leckerer zu machen, kannst noch etwas Kokoszucker und gehackte Pecannüsse darauf verteilen.

 

Guten Appetit!!